Parkettböden

Der Parkettboden wurde bereits im 13. Jahrhundert dokumentiert. Er war bis zur Industrialisierung nur der wohlhabenderen Bevölkerungsschicht zuteil – erst als die maschinelle Fertigung Einzug hielt, konnte sich auch das „gemeine Volk“ diesen Luxus von einst leisten.

Mittlerweile hat der Parkettboden schon wiederholt eine Renaissance erlebt. Sollte er im letzten Jahrhundert immer glänzender sein, geht der heutige Trend wieder mehr zu naturbelassenen Hölzern mit Struktur und auffälliger Maserung.

Für uns ist es weniger entscheidend, was für Hölzer verwendet werden. Wichtiger ist uns die hochwertige Verarbeitung des Parketts. Das beinhaltet das Verlegen, aber auch das Renovieren bzw. das Abschleifen von bereits vorhandenem Hölzern, welche dann neu geölt oder versiegelt werden.

Selbstverständlich sind die Produkte, welche wir verarbeiten – insbesonders die Parkettversiegelungen – „Wohngesund“.
Das bedeutet, dass die verwendeten Versiegelungen („Lacke“) formaldehydfrei und lösemittelarm sind.

Zudem verlegen wir auch Kork-, Laminat-, und Click-Linoleum oder Click-Vinylböden auf Ihren Wunsch hin.

Auch dieses Jahr sind wir wieder als „Bauwerk Certified Partner“ ausgezeichnet worden – die Bestätigung, dass wir sämtliche Anforderungen und Kriterien, welche für eine fachmännische Beratung und Verlegung von Bauwerk-Parkett erforderlich sind, erfüllen.

Bilder: © Bauwerk® Parkett